Testimonials

Unsere Armenienreise ist jetzt schon einige Zeit her, aber sie ist unvergessen. Immer wieder müssen wir in Deutschland von Armenien erzählen und unsere Zuhörer glauben, wir erzählen vom Mond oder aus der Fantasie. Wir haben die Erlebnisse noch lange nicht aufgearbeitet. Dank Ihres Einsatzes war es für uns alle eine ganz besondere Reise. Deswegen trifft sich die ganze Gruppe vom 6. Dezember bei uns, um mit Film und Bildern die ganze Reise noch einmal zu erleben.

Dietmar W.  

 

Sehr geehrter, lieber Herr Saroyan! 

Nachdem wir nun schon wieder 2 Wochen in Deutschland sind, wird uns immer bewusster, wie eindrucksvoll unsere zweiwöchige Armenienreise war. Ihr Heimatland Armenien ist liebenswert und uns ans Herz gewachsen.

Dies betrifft zum einen die so abwechslungsreiche und so verschiedene  Landschaft, zum anderen aber die gut erhaltenen Zeugnisse der jahrtausende alten Kulturen, hervorzuheben die 1700 Jahre alte kaum veränderte armenische Kirche.

Dann haben wir die katastrophalen Folgen von 70 Jahren Kommunismus – Sozialismus gesehen, dennoch ist Ihr Volk nicht deprimiert, sondern optimistisch, aktiv und nimmt das nicht immer einfache Schicksal gestaltend in die Hand. All dies so zu sehen und erleben ist Ihr Verdienst. Sie haben sich sehr persönlich auf unsere Wünsche eingestellt, bestmöglich organisiert und waren um jeden Einzelnen bemüht. Dies ist bei einer organisierten Reise nicht üblich und das haben wir bisher so noch nicht erlebt – wir mochten Ihnen ganz herzlich danken und Ihnen für Ihre weiteren Plane und Aktivitäten viel Erfolg wünschen. 

Mit einem herzlichen Dank und den besten Wünschen

 

Dr. Schulz-B.

Wir sind nun schon ueber 2 Wochen zurueck (aus Georgien). Da wird es Zeit, dass ich mich bei Ihnen bedanke, dass alles auf der Reise so wunderbar geklappt hat, dass Sie so fuersorglich fuer alle Einzelheiten gesorgt haben…

Ich war zunaechst ein wenig skeptisch, wie es klappen wuerde, wenn einer eine Reise in einem Land organisiert, in dem er nicht selbst zu Hause ist. Aber da waren keinerlei Defizite zu beklagen. Und alle meine Leute waren offenbar auch sehr zufrieden. 

Ute H., Bonn 

 

…soeben konnte ich mit der Reiseleiterin unserer Studienfahrt nach Armenien sprechen und habe eine absolut begeisterte Rückmeldung zur dieser Reise bekommen. Alle Leistungen des Programmes waren hervorragend und sie lobte vor allem auch die örtliche Reiseleiterin hinsichtlich ihrer inhaltlichen Qualifizierung und sozialen Kompetenz und auch den Chef der armenischen Agentur. Es wurden zudem weitere Angebote für Konzerte und Opernbesuche gemacht, die begeistert von der Gruppe genutzt wurden. Ihnen vielen Dank für die gute Vorbereitung und Organisation! 
Jörg M., Duisburg

 

…gern möchte ich eine kurze Rückmeldung zur Armenienreise geben.  
Während meiner 20 jährigen Tätigkeit als Reiseleiterin habe ich noch nie eine so hervorragende engagierte Zusammenarbeit mit einer Agentur im Reiseland erlebt. Wir wurden sehr fürsorglich betreut. Unsere kleine Reisegruppe hat eine wunderschöne Reise, mit einer hochqualifizierten Reiseleitung und optimaler Betreuung vor Ort erlebt. 
–        …ein exklusives Chorkonzert von echter Weltklasse. Vier beim Chorwettbewerb in Venedig ausgezeichnete Sängerinnen sangen im hellenistischen Tempel kirchliche und weltliche Lieder für uns – ein tief berührendes Erlebnis allerhöchster Qualität -sensationell !! 
–          Die täglich wechselnden Restaurants waren wunderbar, leckeres Essen und immer wieder neue und interessante Orte, die ein breites Spektrum abdeckten vom urbanen Cafe über verschiedene Kellerrestaurant – auch mit hier noch einmal mit Musik! – bis hin zum wunderbaren Gartenlokal oder zum Essen mitten im Aprikosenhain. Eine echte Bereicherung des Programms durch die Ess-Kultur! 
–          Ebenso spiegelten sich auch in den ausgewählten Hotels Facetten des Landes. Die Hotels waren mit viel Feingefühl und Überlegung ausgesucht. Ganz besonders war die Gruppe vom individuell gestalteten Hotel in Goris begeistert, gern wären alle noch eine 2. Nacht dort geblieben.   
–          Und nicht zuletzt war das Besichtigungsprogramm in allen Punkten uneingeschränkt interessant und hervorragend vermittelt. Unsere Reiseleiterin Naira spricht deutsch in absoluter Perfektion und mit äußerst differenziertem Wortschatz und wusste die komplexen historischen und politischen Zusammenhänge mit sehr guter didaktischer Einfühlung anschaulich und gut nachvollziehbar zu vermitteln.   

Sollte man beim Lesen des Armenienprogramms (nur) eine Reise zu alten Kirchen und Steinen in erwartet haben: das tatsächlich gebotene und erlebte übertraf alle Erwartungen. Ausgehend von den uralten kulturhistorischen Wurzeln wurde auf dieser Reise ein Bogen zur Gegenwart gespannt und die politische Realität des im Westen eher unbekannten Landes vorstellbarer gemacht.
Die christliche Insel Armenien ist ein Land mit bedeutender Geschichte. Wir erlebten zudem große Gastfreundschaft und Menschen, die angesichts ihrer tragischen Geschichte und Missachtung, höchste Achtung und Anerkennung verdienen. Armenien ist ein Land, dass ich in mehrfacher Hinsicht als Ziel für eine Studienreise wert schätze und empfehlen möchte.
Mit besten Grüßen und Dank
Ariane H., Duisburg 

 

»Zwischen Granatapfel und Weintraube«

Es ist uns ein Bedürfnis, uns bei Eduard Saroyan und seinem Arminius Team für die bestens organisierte Reise zu bedanken. Der Reiseverlauf war so zusammengestellt, dass wir sowohl die Höhepunkte Armeniens erlebten, als auch ganz versteckte Klöster und Kirchen entdecken konnten. In den überlegt ausgewählten Hotels auf unserer Rundreise konnten wir die gesammelten Eindrücke entspannt verarbeiten. Auch die Lokale für Mittag- und Abendessen waren immer etwas Besonderes – mal an einem Fluss, mal unter Aprikosenbäumen, ein anderes Mal mit herrlichem Blick in eine faszinierende Bergwelt oder mitten in der Hauptstadt, wo der Koch noch stolz auf seine armenische Küche ist.  Es war ein Genuss, echt armenische Gerichte serviert zu bekommen, die herrlich schmeckten. 

Auch zu seinem Reiseleiterteam kann man Herrn Sorayan gratulieren. Anush Aramjan, Tsovinar Markosyan und Naira Sukiassyan erzählten uns viel über die Geschichte und die Gegenwart Armeniens, über Probleme der Menschen damals und heute, aber auch über die Hoffnungen und Anstrengungen der Armenier, die sich beharrlich für ihr Land einsetzen. Darüber hinaus waren die Arminius-Reisebegleiterinnen immer hilfsbereit, gingen gerne und kompetent auf unsere vielen Fragen ein und versuchten wirklich all unserer Wünsche und Anregungen zu realisieren. Herr Spartak Sargsyan sorgte umsichtig für reibungslosen Ablauf. Diese Reise mit Arminius können wir uneingeschränkt weiterempfehlen.

Maria und Rudolf S., München

 

Nun ist es schon das zweite mal, dass ich Armenien mit Arminius bereisen 
durfte, und ich muss danke sagen. Ist es ein Walzer, den ich abends am 
Platz der Republik tanzte oder ein Kloster hoch am Berg, das einsam 
gelegen ist. Sind es die Kirchen mit ihrer spirituellen Kraft oder die 
Landschaft, die einen einfach gefangen nimmt. Oder an der Kaskade in 
einem Lokal mit einem Glas Erebuni und einem guten Gespräch den Abend 
ausklingen lassen. Armenien ist ein Land das mein Herz erobert hat.  
Dazu haben auch die wunderbaren und liebenswerten Menschen beigetragen, 
die ich kennen lernen durfte. Nicht zuletzt unsere sehr kompetenten und 
aufmerksamen Reiseleiterinnen, die keine der vielen Fragen aus dem 
Konzept gebracht hat. Ich fühlte mich immer gut aufgehoben. Danke, ich 
denke, es könnte sein, es war nicht das letzte mal das ich da war.

Robert P. München

adminTestimonials

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *